Homöophatie

Klassische Homöopathie

-similia similibus curentur-

“Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden.”

Bereits zu Lebzeiten Dr. Samuel Hahnemann’s, der die Homöopathie vor ca. 200 Jahren begründete, wurden Erfolge in der Tierheilkunde verbucht. Diese Therapieform verfügt über Arzneimittel pflanzlicher, tierischer und mineralischer Herkunft.

Bei einer homöopathischen Behandlung sollten nicht nur einzelne Krankheitssymptome behandelt, sondern die Selbstheilungskräfte des Organismus angeregt werden. Ziel ist, die Lebenskraft wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Anhand einer ausführlichen Anamnese (ca. 1-2 Stunden) werden Krankheitssymptome, Charaktereigenschaften, Haltungs- und Ernährungsbedingungen besprochen und ein umfassender Therapieplan für das Tier erstellt.